Unser Team





Im Jahr 2002 nahmen erstmals 3 Jugendliche an einem Qualifikationsrennen zum TAMIYA – Fighter Cup teil. Bei diesem Rennen konnten sich gleich alle drei Teilnehmer für das Deutschlandfinale 2002 zum Fighter Cup auf der TAMIYA Raceway in Sonneberg qualifizieren. Um bei diesem Rennen gute Chancen auf vordere Plätze zu haben, war ein regelmäßiges Training erforderlich und so kam es zur Gründung des Racing-Team-Weimar. Beim TAMIYA – Fighter Cup 2002 konnten sich unsere Jungs in zahlreichen Disziplinen Plätze unter den Besten sichern. Durch diese Erfolge reifte der Entschluss, dieses Hobby im Club wettkampfmäßig zu betreiben.

Um auch unter schlechten Wetterbedingungen Trainingsmöglichkeiten zu haben, schlossen wir uns im November 2002 dem KSSV VICTORIA Weimar–Schöndorf an. Seit dem können wir die Vereinssporthalle und den Sportplatz mit einer Bitumenstrecke nutzen.

Da am Fighter Cup nur Jugendliche bis 14 Jahre teilnehmen können, wechselten 2007 drei unserer Buggyfahrer in die Klasse der Tourenwagen. Durch neue Mitglieder starten wir sowohl bei Fighter-Buggy - als auch bei Tourenwagenrennen im Rahmen des Tamiya-Euro-Cup bzw. Tamiya-Fighter-Cup.

Wir sind auf Suche nach neuen Mitglieder jeglichen Alters. Folgende Jahrgangsstufen stehen zur Auswahl:
unter 14 Jahren Fighter-Cup mit den Fighter-Buggys;
Tourenwagen ohne Altersbeschränkung in verschiedenen Klassen im Euro-Cup;
ab 40 Jahren Gentleman-Klasse Tourenwagen.